Harley-Davidson Logo

Harley Davidson ist der Name der berühmtesten Motorradmarke der Welt, die 1903 in den USA gegründet wurde. Der amerikanische Fahrradhersteller hat seinen Sitz in Milwaukee, Wisconsin. Das Unternehmen produziert und vertreibt schwere Motorräder für das Fahren auf der Autobahn.

  • Gründung: 1903-Present
  • Unternehmensgründer: William S. Harley, Arthur Davidson
  • Sitz: Milwaukee, Wisconsin, USA
  • Website: http://www.harley-davidson.com/

Motorradgeschichte

Harley-Davidson Logo Geschichte

Die legendäre Marke begann ihre Geschichte zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als zwei Freunde, William Harley und Arthur Davidson, beschlossen, einen Motor für ihr Boot zu entwickeln. Das Ergebnis ihrer Arbeit war ein 167-CC-Motor. Später installierten die Freunde es auf einem Fahrrad, aber es gab einen deutlichen Mangel an Kraft. Dann begannen sie mit der Arbeit an einem neuen Motor, um ihn auf einem deutlich überarbeiteten Rahmen zu installieren. Es war ein 405 CC Motor, der beschlossen wurde, die Produktion aufzunehmen.

1907 brachte das Unternehmen ein neues Motorrad mit einem Hubraum von 4 PS und 440 CC auf den Markt. Gleichzeitig entwickelte William Harley einen neuen Motor mit V-förmigem Layout. Nach Plan sollte dieser 800-CC-Motor maximal 7 PS entwickeln. Das Motorrad wurde 1909 von der Firma angekündigt und wurde sofort populär. Das war eine Harley-Davidson 5D.

Wer ist Harley Davidson?
Harley Davidson ist nicht die Person, sondern eine Marke, die ihren Namen von den Nachnamen ihrer Gründer William Harley und Davidson, drei Freunde, hat, die ein wahrhaft ikonisches Label geschaffen haben.

Von 1909 bis 1920 wurden die Motorräder der Marke aktiv entwickelt. Ende der 1920er Jahre erreichte das Unternehmen die ersten Positionen in Produktion und Vertrieb. Jedes Jahr produzierte Harley Davidson 28.000 Fahrräder, die an mehr als 2.000 Standorten in 67 verschiedenen Ländern verkauft wurden.

Bereits Ende 1929 konnte das Unternehmen den Motor mit einer Leistung von 593 CC und 10,5 PS entwickeln, was wirklich beeindruckend war.

Die Krisenjahre waren für Harley Davidson wie für viele andere hart. Das Modell, das die Firma retten konnte, war ein Motorrad E, das 1936 veröffentlicht wurde. Das Design beinhaltete einen 998 CC-Motor mit 37 und 40 Pferden in der Zwangsversion.

Während des Zweiten Weltkriegs schuf das Unternehmen eine militärische Version seines WL-Fahrrads. Außerdem wurde 1942 ein Motorrad mit ähnlichem deutschen Design „XA 750“ herausgebracht.

Harley-Davidson Symbol

Das erste Modell, das das Unternehmen nach dem Krieg herausbrachte, war das 1951 eingeführte Modell K. Es war mit einem 30-PS-Motor, einem Vierganggetriebe und demselben Motor wie sein Vorgänger ausgestattet.

Wo werden Harley Davidson Motorräder und Teile hergestellt?
Die Harley-Davidson-Motorräder werden in einem von vier amerikanischen Werken montiert – in Wisconsin, Pennsylvania und Missouri. Die Teile werden hauptsächlich aus Europa und Asien importiert. Die Bremsen und Kupplungen für die legendären Chopper werden in Italien hergestellt, während die Motorkolben aus Österreich und die Federung aus Japan stammen. Einige der elektronischen Teile werden aus China oder Mexiko importiert.

Eines der beliebtesten Modelle der Marke war XL Sportster, das ebenfalls in den 1950er Jahren auf den Markt kam. Das Motorvolumen dieses Modells betrug 883 CC bei 40 PS. Es gab eine Sportversion des Modells namens XLH, das leistungsstärkste und extrem leichteste XLCH. Der letzte konnte 180 km / h erreichen.

1964 baut Harley Davidson einen neuen Motor in ihre Motorräder ein, der die Entwicklung von 58 PS ermöglicht.

Derzeit ist Harley-Davidson ein erfolgreiches Unternehmen, das jährlich mehr als 200.000 Motorräder produziert. Sie werden in Länder auf der ganzen Welt exportiert und genießen dort die wohlverdiente Autorität. Außerdem besitzt das Unternehmen praktisch die Hälfte des gesamten US-amerikanischen Marktes für schwere Motorräder.

Markenlogo

Das visuelle Identitätsdesign von Harley-Davidson ist auf der ganzen Welt sofort erkennbar und nicht nur für die Biker eine Ikone. Es ist auf Mode- und Souvenirartikeln zu sehen und kann in Häusern von Menschen präsentiert werden, die nicht einmal mit der Motorradkultur verwandt sind, nur weil es eine legendäre Marke ist, die Respekt verdient.

Wem gehört Harley-Davidson?
Harley-Davidson ist eine Aktiengesellschaft, die noch nie einen alleinigen Eigentümer hatte. Das von William Harley, Arthur und Walter Davidson gegründete Unternehmen wurde 1907 gegründet und befindet sich seitdem im Besitz seiner Aktionäre.

1910 – 1953

Harley-Davidson Logo-1910

Das allererste Logo für Harley-Davidson wurde 1910 erstellt und hat sich seitdem kaum verändert. Ein geometrisches Wappen mit ebenfalls dreieckigen und unteren Teilen ist mit einem horizontalen rechteckigen Banner im Mittelpunkt versehen. Das große Wappen war mit einer schwarzen Inschrift „Motorräder“ versehen, während „Harley-Davidson“ in Weiß auf einem rechteckigen Banner geschrieben war.

1953 – Die 1980er Jahre

Harley-Davidson Logo-1953

Die Schriftart ersetzte 1953 die saubere serifenlose Schrift, und die eckige Form des Logos drehte einen Kreis. Der Schriftzug wurde mit dem Schriftzug „American Made“ versehen, zusammen mit der Marke „50 Jahre“ über der Hauptwortmarke.

Wann hat Harley Davidson angefangen?
Harley-Davidson wurde 1904 gegründet, als drei Freunde ihre Werkstatt begannen, die sich in drei Jahren zu einem erfolgreichen Unternehmen entwickelte.

Die 1980er Jahre – heute

Harley-Davidson Logo

Die Neugestaltung der 1980er Jahre brachte das ursprüngliche Abzeichen zurück, färbte es jedoch in Schwarz, Orange und Weiß. Jetzt wurden alle Elemente in Schwarz und Orange gesendet, mit Ausnahme der „Harley-Davidson“, die in Schwarz geschrieben ist.

Emblem und Symbol

Harley-Davidson Emblem

Das Harley-Davidson-Emblem ist geometrisch sauber und einfach, aber seine Farbpalette und die Dicke der Linien lassen es hell und kraftvoll aussehen. Das Emblem der Marke sieht in jedem möglichen Hintergrund solide und selbstbewusst aus, egal ob es sich um schwarz poliertes Metall, den legendären Chopper oder ein weißes T-Shirt handelt.

Schriftart und Farbe

Harley-Davidson Farbe

Harley-Davidson verwendet eine traditionelle, kühne serifenlose Schrift für ihre visuelle Identität und seine Einfachheit und Solidität repräsentieren auf brillante Weise die Werte und das Wesen der Marke. Der Typ des Unternehmens ist Block Gothic RR Bold ExtraCond, ganz in der Nähe von Schriftarten wie Zuume Bold und Industrial Gothic Pro Double Line.

Welche Schriftart hat das Harley-Davidson-Logo?
Das Harley Davidson-Logo ist in einer starken und stabilen serifenlosen Schrift mit dicken Linien und traditionellen Formen der Buchstaben ausgeführt. Die offizielle Schriftart der legendären Marke ist Block Gothic RR Bold ExtraCond.

Die Farbpalette in Schwarz, Orange und Weiß des legendären Logos steht für Leidenschaft, Energie und Fortschrittlichkeit der Marke sowie für ihre Professionalität und ihr Vertrauen in die Branche.